Windfinder FuckOff

Mehrere Tage Westjütland liegen hinter uns und was soll ich sagen, Windfinder hat wieder einmal mehr versprochen und weniger geliefert. Insgesamt waren es unterm Schnitt leider nur zwei Surftage. Deswegen haben wir es auch nicht bis zum Worldcup nach ColdHawaii geschafft und haben eine gute in Zeit in Blavand verbracht. Die ersten beiden Tage waren noch sehr gute Bedingungen welche von allen Beteiligten auch ausgiebig genutzt wurden. Leider schlief der Wind dann entgegen aller Erwartungen mehr und mehr ein und so musste ein Alternativprogramm her. Dieses reichte von Frühstücken am Strand im Übungsgebiet der dänischen Luftwaffe über erholsame Saunaaufenthalte bis zur Diskussion verschiedener Männlichkeitsprüfungen wie OCB Paper von einer Packung in eine andere umsortieren oder das Trinken des Restwassers aus dem Neoprenschuh nach einen langen Surftag. Summa Summarum war es trotz des fehlenden Windes wieder ein sehr gelungener Dänemark Aufenthalt und ich freue mich schon auf mein Jubiläum-Trip im nächsten Jahr in eines der Entspanntesten Länder im Norden Europas. Bis dahin viel Spaß mit den folgenden Impressionen…Hang Loose

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten auf Windfinder FuckOff

  1. philipp sagt:

    männliche bilder ……

    klasse Kile, klasse

  2. Manfred sagt:

    Ich liebe euch!

    Euer Manfred

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>