Spotübersicht

Schwielowsee

Idyllisch gelegener See, der bei nicht allen Windrichtung Spaß macht. Der See ist fast komplett von Wald umgeben und die Region um den Schwielowsee herum ist sehr hügelig. Deswegen sind westliche und östliche Richtungen gut.

Fahrländer See

Der Fahrländer See ist wahrscheinlich der beliebteste See hier und auch immer am Vollsten. Wird viel von Berlinern gesurft. Ansonsten ist der See bei westlichen Richtungen empfehlenswert.

Zernsee

Auf der Ostseite gibt es einen Einstieg, mit VIEL Schilf. Dieser Spot ist aber im Winter zum Surfen geeignt. Hier friert das Wasser nicht so schnell zu. Am Westufer gibt es einen Surfverein.

Cospudener See

Schöner See im Süden Von Leipzig. Entstanden ist der Cospudener See aus einem alten Tagebau und wurde , nachdem es über 3 Jahre gedauert hat ihn voll laufen zu lassen, zu einem Erholungsgebiet umgenbaut.

Cossebaude

Der See wurde in den 30er Jahren künstlich angelegt und dient dem Pumpspeicherwerk Niederwartha als unteres Staubecken. Im Sommer tummelt sich die halbe Stadt in dem als Freibad genutzten See.

Talsperre Bautzen

Im Norden von Bautzen befindet dich die Talsperre Bautzen. Aufgrund der Größe und der realtiv flachen Umgebung eignet sich die Talsperre besonders bei westlichen Winden. Durch die nahe gelgene Autobahn ist sie schnell zu erreichen. Ausreichend Platz zum Parken ist oberhalb einer Böschung vorhanden und es kann direckt am Wasser aufgeriggt werden.

Anfahrt

Center of map
map
Schwielowsee
map
Fahrländer See
map
Zernsee
map
Cospudener See
map
Dresden/Cossebaude
map
Talsperre Bautzen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>